Spielgruppe A-Z und Checkliste


 

    Das A bis Z der Wald&Bauernhof

    Spielgruppe

    tikuna

     tierisch 

       kunterbunt  

      natürlich

 

   auf dem

   Tempelhof

 

 

   Angebote:

         Spielgruppe:       

13.30 - 16.00 Uhr  Montag

08.45 - 11.15 Uhr  Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

 

        Kindergruppe:    

12.00 - 16.00  Uhr   Jeden ersten Freitag im Monat

 

   Besuche:

Eltern dürfen herzlich gerne jederzeit einen Besuch in der Spielgruppe machen.

 

Cool:

Sind wir sowieso alle!

  

Draussen:

Wir sind so oft wie möglich draussen, auf dem Hof, bei den Tieren, im Wald, im Feld, im Heustock und auf dem Spielplatz.

  

Erntezeit:

Da helfen wir gerne mit und sind gut im Naschen…lecker!

 

Ferien/ Feiertage:

Richten sich nach den Rümlanger Schulferien sowie den gesetzlichen und lokalen Feiertagen.

Diese Tage werden weder nachgeholt noch rückvergütet.

  

Grenzen:

Wir bieten den Kindern einen grossen Freiraum und setzen klare Grenzen.

  

Heustock:

Der kinderfreundliche Heustock mit Rutschbahn, Trampolin und viel Stroh, regt die Fantasie an und unterstützt die motorische Entwicklung ihres Kindes.

 

Information:

Weitere Informationen über die Spielgruppe finden Sie unter: www.tikuna.ch

  

Jahreszeiten:

Erleben wir Hautnah.

  

Kleidung:

Auf dem Bauernhof gibt es kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung! Eine Checkliste erhalten Sie von der Spielgruppenleiterin.

  

Leistung:

In der Spielgruppe arbeiten wir ohne Leistungsdruck. Für uns steht der Prozess im Vordergrund und nicht das Endprodukt.

  

Miteinander:

Die Kinder lernen sich mit Gleichaltrigen auseinanderzusetzen und Kontakte zu knüpfen.

  

Natur:

Auf dem Bauernhof, im Feld und im Wald können die Kinder die Natur mit allen Sinnen erfahren.

  

Ordnung:

Üben und lernen wir……

  

Preise:

Pro Spielgruppenplatz monatlich 110.00 CHF (Besuch 1x pro Woche).

  

Quälen:

Gibt’s bei uns nicht!!!

  

Raufereien:

Reibereien gehören auch in die Spielgruppe. Die Kinder lernen Konflikte selbst zu lösen. Die Spielgruppenleiterin schreitet jedoch ein, sobald die Kinder mit der Situation überfordert sind.

  

Spielen:

Die Spielgruppe ermöglicht, fördert und unterstützt das Spielen.

  

Telefon:

Alex Stucki: 044 536 01 76 / 078 622 21 00

  

Unfallversicherung:

Unfall- und Haftpflichtversicherung der Kinder ist Sache der Eltern!

  

Verhinderung:

Krankheit, Ferien etc. können weder nachgeholt noch rückvergütet werden. Der Spielgruppenplatz wird auch in dieser Zeit für Ihr Kind freigehalten.

  

Weiterbildung:

Die Spielgruppenleiterin ist bestrebt, Ihnen eine hohe Qualität zu gewährleisten. Dazu gehören auch Fortbildungen.

  

X:

X mal wiederholen gehört dazu und machen wir gerne!

  

Yeah:

Mir händ Spass!!! 

 

Znüni/ Zvieri:

Wir achten in der Spielgruppe auf einen gesunden Znüni/ Zvieri.

 


 

 Checkliste

 

Liebe Eltern, ziehen Sie Ihrem Kind bei Regenwetter oder bei kalten Temperaturen die Regenhosen und Stiefel schon vor Spielgruppenbeginn an. Achten Sie darauf, dass alle Kleidungsstücke mit dem Namen Ihres Kindes beschriftet sind.

 

Für fleckige, defekte oder verlorengegangene Gegenstände übernehme ich keine Haftung.

 

Jedes Kind braucht einen kindgerechten Rucksack ( mit Brustgurt wäre sehr optimal!) mit einem kleinen Znüni/Zvieri und gefüllter Trinkflasche darin. Bitte keine Süssgetränke und keine Süssigkeiten mitgeben. Danke!

 

 

              Wichtig ist:

 

o  Gute Schuhe oder Stiefel

 

o  Dächlikappe oder Sonnenhut

 

o  Regenhose, Regenjacke

 

o  Rucksack mit Znüni/Zvieri und Trinken

 

o  Bitte keine Süssgetränke, Schokolade und Chips (Süssigkeiten) zum Essen mitgeben (ausser an Geburtstagen, aber dann für alle)!

 

o  Sonnencreme/schutz und Zeckenspray/schutz ist Aufgabe der Eltern!!

 

 

              Im Winter zusätzlich:

 

o  gefütterte Regenhosen oder wasserfester Skianzug/hose oder Regenhose über Skianzug/hose

 

o  Kappe, Handschuhe (2 Paar) und warme/wasserfeste Schuhe !!

 

o  Lieber eine Jacke, Faserpelzpulli/jacke oder Gilet mehr als zu wenig !

 

  

 

              Bei Bedarf:

 

      o  Evtl. Windeln und Feuchttücher oder Ersatzkleider

 

      o  Evtl. Trösterli (Bärli, Nuscheli, Nuggi etc.)